SESSION NOISSES

Booking-Anfragen
New Album NOVELS
itunes buy amazon mp3 buy
facebook Youtube  


 

Musiker


Soner Bulut

Soner Bulut gelang der Zugang zur Musik auf eigene Faust ausnahmslos als Autodidakt. Schon sein erstes Lernen als Jugendlicher beruhte auf Beobachtung und Nachahmung und die Bekanntschaft des siebzehnjährigen jungen Musikers mit dem älteren Gitarristen Peter Mathiszig brachte die erste Begegnung mit spanischer Musik, vor allem mit Paco de Lucia und dem Flamenco, was den entscheidenden Funken überspringen ließ. Neben wachsender Bewunderung für den spanischen Meister und kontinuierlicher Arbeit am Spiel entwickelte sich Soner zum eigenen Impulsgeber und kreativsten Kopf von SESSION NOISSES.


Soner Bulut

Dirk Willhöft-M.

Dirk Willhöft-Mathiszig entwickelte erstes Interesse an der Gitarre während  gemeinsam verbrachter Ferien mit Soner, der seine Gitarre nicht aus der Hand legen mochte und Dirk mit dem "Gitarrenvirus" infizierte.

Erst zögerlich und verhalten, zunehmend interessiert  und animiert durch die Aussicht in die  damals zwischen Soner, Peter und Susanne schon bestehenden sporadischen Sessions einsteigen zu können, reizten seinen Ehrgeiz und ermöglichten ihm schließlich vom reinen Rhythmus- und Begleitspiel immer öfter auch Sologitarrenpassagen zu übernehmen, die durch eigenen Charakter mittlerweile eine bereichernde Ergänzung zu Soner`s Solospiel und für SESSION NOISSES darstellt.


Dirk Willhöft-M.

Susanne Mathiszig

Susanne Mathiszig, seit ihrer Kindheit mit dem klassischen Pianospiel vertraut, erhielt erweiternde Ausbildung durch ein 6- jähriges privates Klavierstudium in den achtziger Jahren. Zeiten der Straßenmusik brachten eine zeitweilige Abkehr vom Piano und eine Anfreundung mit der Percussion. Das später aufgenommene Improvisieren am Piano erfuhr  durch das kontinuierliche regelmäßige Musizieren mit langjährigen Musikerfreunden sowie dem Zusammentreffen mit den interessierten Gitarristen und späteren Familien wie Gruppenmitgliedern von SESSION NOISSES  spürbaren Auftrieb und zunehmende Unabhängigkeit im freien Phantasieren.

Susanne arbeitet als freiberufliche Pianistin in Hamburg.


Susanne Mathiszig

Peter Mathiszig

Peter Mathiszig eroberte sich das Gitarrenspiel als Heranwachsender vorerst rein autodidaktisch. Erweitert und bereichert durch Straßenmusik und sporadischen Unterricht im klassischen sowie im Flamencospiel, folgten Zeiten als Bandmitglied verschiedener Formationen und Musikrichtungen, was zu wachsender Flexibilität und Anpassung an unterschiedliche Musikstile führte und wo er seine Liebe zur E-Gitarre entwickelte. Peter ist Leadgitarrist in der Blues- & Rockband "THE BUTZEMEN" und übernimmt bei SESSION NOISSES überwiegend den melodisch akzentuierten Bass.


Peter Mathiszig



Featuring


Kostaki Olivera (Flamencotanz)

Kostaki ist spanisch-griechischer Abstammung. Er kam durch seinen Onkel Pascual Olivera, Solotänzer der "Compania Flamenca Jose Greco", zum Tanz. In den 80ern begann Kostaki seine Karriere in einer hispano-amerikanischen Folkloregruppe. In der renommierten Flamenco Akademie " Amor de Dios" in Madrid wurde er von anerkannten Flamenco Tanzmeistern unterrichtet. Diese wichtige Zeit der Ausbildung half ihm sein Talent zu formen und seine eigene Sprache zu entwickeln. Er beeindruckt nun seit mehreren Jahren mit seinen charakteristischen Interpretationen. Hier einige Höhepunkte seiner Laufbahn:
Tourneen mit der Flamenco-Größe Manolete, diverse Auftritte mit der NDR- Bigband sowie Engagements für die Firma Mercedes-Benz in Europa.


Kostaki Olivera

Carolina Bär (Flamencotanz)

Caro Bär eroberte sich die Grundlagen in Musik, Tanz und Theater seit ihrer Kindheit autodidaktisch. Nach der Schule festigte sie ihr Wissen durch Aus- und Weiterbildung in Schauspiel und Flamenco. Durch Reisen fanden zahlreiche Begegnungen mit unterschiedlichen Kulturen und deren Musikstilen statt, was zu großer Experimentierfreude in Bezug auf die Kommunikation zwischen Musik und ihrem Tanz führte. Diese führte sie auch zu der Band SESSION NOISSES, die im Rhythmus und der Leidenschaft ihres spanischen Tanzes beeindruckende neue musikalische Welten schafft.

Caro Bär ist Inhaberin des Flamenco-Studios „La PERLA“-Flamenco auf der Schanze-, Kultur-Beraterin, Autorin, Theater- und Tanzpädagogin mit Spezialisierung im Bereich Flamenco. Sie ist Flamencotänzerin in der Auftrittsgruppe "Las perlas azules“ sowie bei der Rockband „Pantagruel Krause Band“.


Carolina Bär

Gülsah Gülmez (Gesang)

Gülsah hatte in ihrem Elternhaus seit frühester Kindheit Kontakt mit Musik und entdeckte in der Schulzeit ihre Liebe zum Gesang. Als Jugendliche kam sie mit verschiedenen Musikrichtungen in Kontakt und machte sich in ihren Zwanzigern auf den Weg ihren eigenen Stil zu finden. Einen transkulturellen Raum fand sie schließlich 2015 als Gastsängerin bei SESSION NOISSES, deren bisher rein instrumentale Musik durch ihre klare vielseitige Stimme in einigen Arrangements neue Dimensionen und Inspiration erfährt.


Gülsah Gülmez